Diese Dinge solltest du vor jeder Fahrt überprüfen, damit du auch immer sicher unterwegs bist: 

 Ist die Deichsel korrekt (in Fahrrichtung links) montiert?
 Sind die Kupplung und das Fangband der Deichsel korrekt befestigt? Das Fangband darf deine Scheibenbremsen am Rad nicht berühren!

 Sind die Reifen mit ausreichend Luft versorgt und sicher am Anhänger eingerastet? 

 Sind die Bremsen am Rad voll funktionsfähig?

 Ist der orangefarbene Sicherheitswimpel angebracht?

 Ist das Verdeck ordentlich geschlossen?


Zusätzlich gilt für Kinderfahrradanhänger: 

 Sind die Kinder angeschnallt? 
Habe ich das Buggyrad für die Fahrt abgenommen?
Ist der Schiebebügel montiert? Er dient bei vielen Modellen als zusätzlicher Überrollschutz!


Achte generell auf den Zustand deines Anhängers:


•  Vor Gebrauch den Anhänger auf Risse, Sprünge oder Farbveränderungen überprüfen.

• Regelmäßig die Anhängerteile wie Montageschrauben, Befestigungssplints, Rahmen und Reflektionsstreifen überprüfen.

• Den Reifendruck regelmäßig kontrollieren. Ein Reifendruck von 2,5 bar ist meist ideal und wird am besten mit einer Handpumpe erreicht. Achtung, bei Überdruck kann der Reifen platzen.

• Die Laufräder regelmäßig reinigen und vor allem beim Einsatz und der Lagerung in den Wintermonaten mit Pflegewachs behandeln.

• Für die Reinigung von Verkleidung, Verdeck und Reflektionsstreifen am besten Wasser und Spülmittel verwenden. Aggressive Reinigungsmittel können die Oberfläche beschädigen.